Nächster Event in:
+ +
33 Tage
14 Stunden
45 Minuten
53 Sekunden

Inga Rumpf nach 8 Jahren endlich zurück in der Christuskirche Hemmoor

Rock-, Soul- und Gospelsängerin Inga Rumpf singt sich mit röhrender Stimme in alle Höhen und aus allen Tiefen

 

Man kennt sie gut in Hemmoor und wartet schon seit einigen Jahren darauf, sie
wieder auf einer Hemmoorer Bühne zu sehen. Dem Culturkreis ist es zum
wiederholten Mal gelungen, die charismatische Sängerin für einen Auftritt in der
Warstader Christuskirche zu engagieren. Easy In My Soul & Back To The Roots“
heißt das aktuelle Repertoire von Inga Rumpf und ihrem Trio! Zum Trio gehören
hier Inga Rumpf (voc./g.) – Joe Dinkelbach (p) – Thomas Biller (b). Zum
45-jährigen Bühnenjubiläum setzte die berühmte Hamburger Sängerin erneut einen
musikalischen Meilenstein. Mit einer Vielzahl von Songs aus eigener Feder und
Klassikern der Jazz-, Blues- und Soul-History offenbart Inga alles, was an Blues
und Soul in ihr steckt.

 

 

Ihre Stimme steht immer ganz weit vorn, doch wenn sie dann noch zur geliebten
Slide-Gitarre greift, ist Gänsehaut garantiert! Zwischen schwarzer Musik, die
aus dem tiefsten Mississippi-Delta zu kommen scheint, seelenvollen Balladen, bei
denen der Himmel seine Tore öffnet, groovigen Midtempo-Nummern, die die Füße
kitzeln und bittersüßen Bekenntnissen zum Leben und der Liebe bringt Inga Rumpf
ihre innerste Saite zum Klingen. Inga Rumpfs schwarzes Timbre ist einzigartig.
Denn wie keine zweite erzeugt sie mit ihren Songs und ihrem Charisma jene Magie,
die das Publikum in tiefster Seele berührt, ob schwarze Musik, seelenvolle
Balladen, groovige Midtempo-Nummern oder bittersüße Bekenntnisse an Leben und
Liebe.

Inga Rumpf hat schon lange Kultstatus. Rocksängerin bei „Frumpy“ und
„Atlantis“, geniale Interpretin von Blues, Rhythm’n’Blues und Soul. Mittlerweile
darf sie sich auch zu den großen, weißen Gospelsängerinnen zählen, denn sie
schafft es, diesen Stil aus seinen tiefschwarzen Wurzeln auch `weißen´ Seelen
zugänglich zu machen. Inga Rumpf wurde als Tochter eines Hamburger Seemanns und
einer ostpreußischen Schneiderin im Hamburger Stadtteil St. Georg geboren.
Anfang der 1960er Jahre machte sie ihre ersten Auftritte mit verschiedenen
Bluesbands im Jugendheim von St. Pauli. 1965 wurde sie die Sängerin der
Folkrock-Gruppe The City Preachers, in der zeitweise Udo Lindenberg Schlagzeug
spielte. Von 1981 bis 1982 tourte Inga Rumpf mit ihrer Band Reality und war als
Dozentin an der Hamburger Musikhochschule tätig, 1990 gab es eine Reunion von
Frumpy als Trio in der Besetzung Rumpf/Kravetz/Bohn. 1994 folgten Projekte mit
dem Hamburger Pianisten Joja Wendt und der NDR Bigband.

Ende der 1990er Jahre wandte sie sich verstärkt der Gospelmusik zu und trat
bei verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen auf. 2004 gründete sie ihr eigenes
Label „25th Hour Music“. Auf dem Evangelischen Kirchentag, der Expo in
Hannover, in der Jacobikirche und vor allem im Michel kamen viel sanftere Töne
dazu. Um Liebe ging es da viel und um Spiritualität. Rockkonzerte gehören da
nach ihrer Meinung einfach nicht hin. „Ich selber gehe sehr oft in meine
Hamburger Heimatkirche St. Michaelis (Michel), um zu beten oder Ruhe zu finden.
Doch Kirchen sind auch Orte der Freude, des Gesangs und der Begegnung. Hier
aufzutreten ist für mich ein ungeheuer schönes Gefühl.“

Sie sagt, sie habe alles gehabt, sich ausgetobt und fühle sich so ein
bisschen wie eine alte Dame, die ihre Hand über andere hält, sie beobachtet und
vorsichtig lenkt. Und dass sie Falten liebe, wie die von Eartha Kitt. Lassen wir
uns also wieder überraschen, wie das Inga Rumpf Trio den Auftritt in der
Christuskirche gestalten wird. Gänsehaut und emotionale Intensität gepaart mit
Hingabe und musikalischer Kompetenz sind garantiert.

Inga Rumpf im Internet: www.ingarumpf.de
Hörproben: http://de.myspace.com/ingarumpf
ein
Video zum „Anwärmen“: http://www.youtube.com/watch?v=z_M2BXeCh44

Einlass wird in der Christuskirche Warstade um 19.00 Uhr sein, das Konzert
beginnt um 20.00 Uhr. Die Karten sind im Vorverkauf für 18 € und an der
Abendkasse für 23 € erhältlich, Mitglieder erhalten vergünstigte Tickets
unter 0172 – 8787 646. Karten gibt es bei Jeansladen Schröder und Buchladen
Flaig (Hemmoor) und Uhren & Schmuck Hess (Cadenberge). Alternativ kann man
auch online bestellen über den CK-Ticketshop auf www.culturkreis.de bzw. auch auf der
Facebook-Page des CK. Reservierungen zum AK-Preis: telefonisch (0172-8787646)
oder per Mail an info@culturkreis.de

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Wir bringen die Stars seit über 29 Jahren zu Euch in die Region Elbe-Weser (Landkreise Cuxhaven und Stade)!
(c) 1989-2019 Culturkreis Hemmoor e.V.

.. with a little help of we-rock-IT (Webhosting)!