Nächster Event in:
+ +
95 Tage
1 Stunde
15 Minuten
30 Sekunden

2010 Oldienight mit Spitzenbands

Kann die Oldie-Night mit „Captain Candy“ am Sonnabend nochmals getoppt werden?

 

(gn) Neben den absolute Publikumslieblingen „Larry & the Handjive“, die gezeigt haben, dass sie mit ihrem Drive der 50er und 60er alle Rock- und Popgrößen der Vergangenheit locker an die Wand spielen können, feiert eine weitere Bremer Formation „Captain Candy“ mit den Highlights der 70er und 80er Premiere.

Und die müssen sich neben den Etablierten überhaupt nicht verstecken.

Als Newcomer treten in diesem Jahr “Captain Candy“ auf, seit 2003 ist Captain Candy die Hausband von Radio Bremen Eins. Captain Candy macht ehrliche, handgemachte Powermusik, die drückt und abgeht. Unter dem Namen Bremen Eins Band spielt sie seitdem regelmäßig auf Bremen-Eins-Shows, Jubiläen (40 Jahre Beat Club) oder Oldie-Nächten wie zuletzt 2007 als Support von The Sweet oder den Hollies. Gegründet wurde Captain Candy 1993, damals noch als reine Rock’n’Roll Band mit leichtem Punk-Einschlag. In weit über 700 Konzerten erspielte sich die Bremer Band zunehmend mehr Fans und wechselte dabei Outfit, Musiker und Programm.

Der Captain ist laut eigener Aussagen das uneheliche Kind von Janis Joplin und Joe Cocker. Der Gitarrist Marty Mc Fly spielt schneller als er denken kann (Was immer das bedeutet). Andy Candy am Bass als ehemaliger Mister Sylt arbeitet hart am Ruf und Hüftengold. Ganz anders der Drummer Billy Boy Candy, keineswegs vermummt sondern ein begabter rotblonder Münsterländer. Und dann noch der Akademiker Dr . Pussy Galore an den Tasten, der sich selbstredend gern bei Billy Boy aufhält.

Die Rock’n’ Roll Show geht ins Eingemachte: Duckwalk, Radschlag und Tanzeinlagen paaren sich mit Gesangseinlagen von Elvis, James Brown oder Joe Cocker (fast schon besser als das Original!). Captain Candy geht ab wie Schmidts Katze, hinterlässt verschwitzte Hemden und nicht selten auch gebrochene Herzen.

Der Vorverkauf zur Oldie-Night läuft bis zum 04.02.2010 an den bekannten Vorverkaufstellen des Culturkreis Hemmoor e.V. Weitere Infos können unter www.culturkreis.de dem Internet entnommen werden. Auf dem Seiten der beiden Bands www.handjive.de und www.captain-candy.de kann man sich genauer informieren und auf einige Hörproben zurückgreifen.

Wer möchte, kann im Vorverkauf auch wieder die beliebten verbilligten Partnerkarte erwerben. Einlass ist um 19.30 Uhr, die Einzelkarte kostet 12,50 Euro, die Partnerkarte 20 Euro im VVK. Karten gibt es bei Jeans-Laden Schröder Hemmoor, Uhren-Schmuck-Hess in Cadenberge, Altstadt-Buchhandlung in Otterndorf, Kreissparkasse in Lamstedt, Radio Patjens in Hechthausen, Blumentritt-Höckerstraße in Stade. Karten für die Abendkasse: unter 0172-8787646 (abends).

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov