Nächster Event in:
+ +
36 Tage
21 Stunden
36 Minuten
29 Sekunden

2009 – April – The Gathering

The Gathering – Legenden des Folk Rock bieten am 30. April ein einmaliges Konzert in Hemmoor

 „Überväter“ des Genres sind ab 20 Uhr zu Gast in der Kulturdiele

(gn) Dem Culturkreis Hemmoor ist es mal wieder gelungen, einen ganz dicken Fisch an Land zu ziehen.

Wer sich in der Rockgeschichte ein wenig auskennt, der weiß, dass es sich bei folgenden Gruppen um ganz Große der Vergangenheit handelt: Steeleye Span, Lindisfarne, Fairport Convention, Fotheringay und last not least Jethro Tull. Vor kurzem hat sich eine Supergroup aus diesen ehemaligen Formationen mit dem Namen „Gathering“ gebildet, das Management hat ihnen sicher nicht zu Unrecht die Bezeichnung „Legends of Folk Rock“ verpasst. Die Arbeit mit Größen wie George Harrison, Cliff Richard oder Chris Rea zeigt das herausragende Potenzial der einzelnen Bandmitglieder.

Gathering, das sind Rick Kemp (ex Steeleye Span), Ray Jackson (ex Lindisfarne), Doug Morter (ex Magna Carta/Albion Band), Jerry Donahue (ex Fairport Convention /Fotheringay), Clive Bunker (ex Jethro Tull) and die weibliche Stimme Kristina Donahue.

Bei der Musik der Gruppe Gathering handelt es sich keineswegs um puristischen Folk oder Folkrock. Vielmehr findet sich eine großeVielfalt an Stilelementen, vom treibenden klassischen Rock über schwermütigen Blues bis zur sanftenBallade. Während Mundharmonika und vor allem Mandoline noch am ehesten der Folkmusik Tribut zollen, binden Jerry Donahues typischer Gitarrenstil, Rick Kemps melodisches Bassspiel und der Harmoniegesang der erfahrenen Frontleute die verschiedenen Genres zu einem unverwechselbaren, eigenen Ensemble-Klang zusammen.

Folk Rock ist eine Musikform, die scheinbar unüberbrückbare Musikstile verbindet. Musikelemente und Songs, die auf traditionale Wurzeln zurückgehen, wurden über die Elektrifizierung der Instrumente und die Verknüpfung mit Rockelementen ihrer eher konservativen Grundstimmung entzogen und in eine zeitlose Dimension eingefügt.
Bob Dylan gilt als einer der ersten Künstler, der 1965 durch die Elektrifizierung seiner Songs diese Grenzen aufsprengte.

Die „Legenden des Folkrocks“ sind zwar 40 Jahre britische Musikgeschichte pur, aber sie transportieren dabei geschickt diese Klassiker in einem neuen Gewand. Ihre erste CD spielten sie übrigens erst im letzten Herbst ein, erscheinen wird sie jetzt im April pünktlich zum Auftritt in Hemmoor. Wer möchte, kan sich auch einen visuellen und akustischen Eindruck im Internet verschaffen: http://www.myspace.com/thegatheringonline .

Das Konzert beginnt um 21 Uhr am 30. April in der Kulturdiele, Einlass ist ab 20 Uhr. Die Karten kosten im VVK 10 Euro, an der Abendkasse 13 Euro. Karten kann man in den bekannten Vorverkaufsstellen erwerben, also in Stade Ticketpoint Blumentritt, in Hechthausen Radio Patjens, in Lamstedt Kreissparkasse, in Hemmoor Jeansladen Schröder, in Cadenberge Uhren und Schmuck Hess und in Otterndorf die Altstadtbuchhandlung. Kartenservice (abends) unter 0172-8787646 bzw. online über info@culturkreis.de.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov