Nächster Event in:
+ +
95 Tage
1 Stunde
14 Minuten
58 Sekunden

2008 – Dezember – Godewind

Godewind mit eigenen Weihnachtsliedern auf Tour

(gn) Nun ist es bald soweit: Godewind tritt in der Vorweihnachtszeit  am 12. Dezember ab 20 Uhr in der Christuskirche in Hemmoor-Warstade auf. Dem norddeutschen Quintett gelingt es immer wieder, die Zuhörer mitzunehmen auf eine Reise ins Weihnachtswunderland, sie nicht nur auf das Fest einzustimmen, sondern zu verzaubern. Während der Weihnachtstour „Norddeutsche Weihnacht 2008“ sind sie in sechs Bundesländern von Ende November bis Weihnachten auf Tour.

Godewind spielt immer und grundsätzlich so perfekt, als würde das Konzert auf einer Live-CD erscheinen. Die gibt es allerdings schon. Weihnachtslieder, die man im Kaufhaus und überall sonst zuhauf dudelt, erspart die Gruppe ihren Zuhörern. Die eigenen Lieder sind es, mit denen Godewind Weihnachten verschönert. Die Vorweihnachtszeit und Godewind gehören seit Jahren für viele treue Konzertbesucher zusammen. Godewind ist ein Garant für einen gefühlvollen, schönen Abend. Überraschungen gehören zu dieser Mischung aus flotten, witzigen und besinnlichen Liedern dazu. Darunter auch einige Lieder, die das Publikum kaum so erwartet. Die Musiker treten bei ihren Konzerten auch als Botschafter für die Deutsche Seemannsmission auf (DSM).

Seit 29 Jahren macht die Formation um Bandleader Larry Evers Livemusik. Larry Evers, Shanger Ohl und Annegret Siemen beschlossen, eine Band zu gründen und zusammen plattdeutsche Musik zu machen. Umgehend veröffentlichten sie ihr erstes Album „Plattdütsche Leeder“. 1989 folgte nach vielen weiteren Alben „10 Johr tosaam un keen beten mööd“, ein Jahr, in dem zahlreiche Jubiläumskonzerte gespielt wurden. 1996 ersetzt Andrea Krehky Vera Binge, mit ihrer rauen und kräftigen Stimme gliedert sich Andrea Krehky hervorragend ein. 1997 gehen Godewind mit dem amerikanischen Country-Star Trisha Yearwood auf Tour, 1998 treten die Vollblutmusiker im Vorprogramm von Art Garfunkel auf. Das 25. Jubiläumsjahr 2004 fing mit einem tragischen Ereignis an: Die Sängerin Andrea Krehky verunglückte Mitte Februar tödlich. Danach beschlossen die übrigen Mitglieder „Dat geiht wieter“. Seit Mai dieses Jahres hatte Godewind dann auch eine neue Sängerin: Anja Bublitz. Die 35-jährige arbeitete in der Vergangenheit schon mit den No Angels, Jeanette Biedermann oder Oli P. Zusammen. 2007 verlies Gründungsmitglied Annegret Siemen die Band. Godewind macht  zu fünft weiter.

Godewind sind:
Larry Evers: Bandleader, Gitarren und Mandolinen, Gesang
Shanger Ohl: Keyboards, Gitarre, Gesang
Anja Bublitz: Gesang, Percussion
Heiko Reese: Schlagzeug, Akkordeon, Gesang
Stephan Bork: Bass, Geige, Flöter, Gesang

Es gibt also viele Gründe genug, sich schon im Vorverkauf Karten für dieses Ereignis zu sichern. Die Plätze werden wahrscheinlich knapp. Dies kann man an den bekannten Vorverkaufsstellen Jeans-Laden Schröder Hemmoor, Postshop Lehmann in Osten, Uhren-Schmuck-Hess in Cadenberge, Altstadt-Buchhandlung in Otterndorf, Kreissparkasse in Lamstedt, Radio Patjens in Hechthausen und Ticketpoint Blumentritt in Stade tun. Kartenservice (abends) unter 0172-8787646 bzw. online über Birte@culturkreis.de.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov