Nächster Event in:
+ +
11 Tage
1 Stunde
8 Minuten
47 Sekunden

2008 – Presse 5

Ergebnis Local Heroes Landesfinale Niedersachsen

Pilefunk belegt guten 3. Platz, Leavin´ Soho landet auf Platz 4

In Hannover fand am 04.10. das Landesfinale Niedersachsen von Local Heroes statt, dem bundesweiten Bandwettbewerb für Nachwuchsmusiker. Der Culturkreis Hemmoor e.V. (CK) brachte mit Leavin´Soho für den Landkreis Stade und Pilefunk für den Landkreis Cuxhaven 2 Bands in das Finale ein. Die NEZ berichtete bereits von diesem Erfolg. Der Sieger von Niedersachsen zieht dann ein ins Semifinale Deutschlands welches am 10.10. auf der Popkomm in Berlin ausgetragen wird.

Als Unterstützung für die regionalen Bands organisiert und sponsort der CK einen Fanbus, denn die Publikumsstimme zählt im Contest satte 40 %. Schon der Einzug ins Finale gestaltete sich rein aufgrund des Publikums knapp und machte nun im Finale ebenfalls den kleinen aber deutlichen Unterschied aus. Während Pilefunk die Jury mit Platz 2 überzeugte und Leavin´Soho dort auf Platz 3 landete, mussten beide mangels Publikum noch einen Platz einbüßen.
Auf dem 1. Platz der Jury und des Publikums kamen nach Mehrheitsvoting „High Pressure System“ aus Hameln mit einer gängigen Pop-Funk-Rock-Mischung. Den 2. Platz konnte sich dank Publikum die Rockband „Barrio“ aus Braunschweig ergattern. Beide Bands gewannen einen Platz bei der Bandfactory Niedersachsen, einem Bandcoaching – Wochenende unter professioneller Begleitung. Der Landessieger gewinnt zudem den Einzug ins Semifinale Deutschland. „Pilefunk“, die sich den 3. Platz sicherten, können sich ebenfalls bei dem Band- Coaching mit einem Auftritt präsentieren, wo es dann im direkten Anschluss fachliche fundierte Hinweise gibt.

Ein Feedback aus der Jury zum jetzigen Ergebnis des Landesfinale Niedersachsen gibt Birte Zöllner vom CK: „Sowohl Pilefunk als auch Leavin´Soho hätten es sehr verdient weiter zu kommen. Ich persönlich hatte den jetzigen Sieger nur auf Platz 4 gesehen. Die musikalische Leistung war gut, aber das Gesamtpaket zu langweilig, leicht austauschbar. Von der Neunköpfigen Jury sahen 4 das aber genau anders, 3 weitere sahen Pilefunk als beste Band und 2 dann Leavin´Soho. Die restlichen Bands spielten nicht wirklich eine Rolle bei der Jury. Unsere Bands haben eine tolle, individuelle Show mit viel Power und Spitzenmusik abgeliefert und wurden dafür auch sehr von der Jury gelobt. Uns hat letztlich das Publikum gefehlt. Der Bus war nur mit 23 Personen gefüllt, das reichte nicht und daran müssen wir für 2009 arbeiten. Es war trotz allem ein schöner Abend in Hannover, die Fans und die Bands haben viel Spaß gehabt, es war sogar ein wenig heimisch, da ja auch noch Odeville, „unser“ Bundessieger 2007 aus Stade gespielt hat! Man kann halt nicht immer gewinnen, für Erfahrung und Kontakte ist letztlich jeder Auftritt gut!“

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov