Nächster Event in:
+ +
236 Tage
20 Stunden
35 Minuten
19 Sekunden

2008 – Herbstsaison

Herbstprogramm beim Culturkreis Hemmoor e.V.

Lieder zum Schunkeln und Tanzen, Lieder für den Blick aufs Meer.

Rollo333 und Band eröffnen am 11. Oktober den Kulturherbst in Hemmmoor.

(gn) Der Herbst kommt in Riesen-Schritten und damit ist auch die Wintersaison des Culturkreises 2008/2009 nicht mehr weit. Dieser Herbst steht eindeutig im Fokus einer Mundart, nämlich des Plattdeutschen. Wie es sich für den Culturkreis gehört, natürlich nicht ganz traditionell, sondern auch ein wenig gegen den Strich gebürstet. Den Anfang macht am 11. Oktober Rollo333 und Band. Am 8. November ist nach langen Jahren eine der besten Bluesformationen der Republik, Blues Company, mal wieder zu Gast und am 12. Dezember gibt Godewind in der Christuskirche mit einem Weihnachtskonzert seine Visitenkarte ab. Im neuen Jahr stehen dann wieder Crazy Noise für das jüngere Publikum am 17. Januar und die Oldie-Night am 7. Februar für Jung und Alt auf dem Zettel. Für beide Abende im neuen Jahr wird es bereits vor Weihnachten Karten zu kaufen geben.

Rollo macht am 11. Oktober den Anfang und ist ein echter Stader Jung. Rollo333 und Band machen handgemachte Musik der besonderen Art. Mal balladesk, aber auch energetisch rockig oder soulig – folkig werden altbekannte Songs und Partyklassiker, aber eben auch eigene „Leeder“ in neuem Gewand präsentiert: „Leeder op platt“. So werden Songs z.B. von Robby Williams oder AC/DC auf plattdeutsch interpretiert. Rollos besondere Mischung enthält jede Menge Lokalkolorit. Er selbst nennt das Ganze „Folksoulmisching“ (Volksseelenmischung), das ohne seine Begleitmusiker so nicht entstanden wäre. Mit dabei sind Frank Itt, Hansi Kecker und Jürgen Kumlehn, die z.B. als Einzelmusiker schon mit Anette Louisan, Howard Carpendale, den Ärzten oder Manowar aufgetreten sind. Rollo überzeugt auch durch seine Live-Performance, die gerade auch „unplugged“ einen ganz besonderen Charme und Witz versprüht. Nicht zu vergessen die eigenen „Leeder“ von Rollo333. Inzwischen ist die aktuelle CD „Platt“ in die norddeutsche Radiolandschaft integriert. Auf NDR 90,3 werden regelmäßig „Leeder“ von Rollo333 gespielt.

Schon seit seiner Jugend mit der Gitarre und vielen guten Songideen im Kopf unterwegs, als geborener Entertainer ganze Abende mit einer großen Bandbreite an musikalischem Repertoire füllend, geht Rollo333 gewissermaßen „back to the roots“ – oder besser gesagt: „torüch to den wuddeln“. Denn schon vor einigen Jahren kam dem musikalischen Autodidakten und Multi-Instrumentalisten die Idee, doch in der Sprache der Heimat, dem Plattdeutschen, zu singen. Rollo Peters hatte 1990 übrigens seinen ersten Auftritt als Schlagzeuger der Bands Snowiovls und Cräx in Osten und trat 1992 als Sänger mit „Jabberwocky“ im JUZ Harsefeld auf, 2003 bildete er die Formation „the jamgang.de“ mit Rock von Deep Purple, Led Zeppelin, Jimi Hendrix. Vielleicht werden bei dem einen oder anderen Erinnerungen wach. Dazwischen folgten Auftritte als Vorband von Heinz Rudolf Kunze, Selig, Maria Glen, Wishbone Ash. Im Internet findet man ihn unter www.rollo333de

Auf Godewind haben natürlich alle Fans des traditionellen und anspruchsvollen plattdeutschen Liedgutes schon lange gewartet. Seit nunmehr 29 Jahren tourt das beliebte Ensemble mit ihrem plattdeutschen Programm mit Folklore und rockigen Klängen durch die Republik. Dabei hat sich die Zusammensetzung allerdings, teils auch durch tragische Umstände immer wieder verändert. Egal ob große Säle, Open-Air-Veranstaltungen oder  kleine Cafés: Wo die sechs Vollblutmusiker auftreten, ist beste Stimmung garantiert. Alles also Gründe, Platt’n Roll und die „Nordische Weihnacht“ in Hemmoor am 12.Dezember nicht zu verpassen.

Die Blues Company ist für wirkliche Bluesfans aus dem Elbe-Weser-Dreieck kein Neuland. Mehrmals waren sie schon in der Vergangenheit in Hemmoor (bei der jetzt schon legendären Blues-Night) und auch in Cuxhaven in den Hapag-Hallen. Wenn Deutschlands dienstälteste und erfolgreichste Blues-Band in der Stadt ist, brauchen Mütter sich nicht um ihre Töchter sorgen. Es ist eher wahrscheinlich, dass die Eltern einträchtig mit dem Nachwuchs zum Konzert pilgern. Denn die Gruppe um den Gründer und Boss Todor Todorovic verbindet mit ihrem vitalen, abwechslungsreichen, einfach zeitlosen Bühnen-Sound die Generationen: Denjenigen, die mit der Musik ihrer Jugend älter geworden sind, jagt sie wohltuende Schauer über den Rücken, und die Jungen macht sie neugierig. Nahezu 3000 Konzertauftritte in mehr als einem Vierteljahrhundert hat die Blues Company absolviert, ist darüber immer professioneller geworden und hat sich so längst in ganz Europa einen Ruf als Live- Attraktion erster Klasse erspielt. Die BLUES-NACHT *Spezial* mit der Blues Company am 08.11.2008 in der Kulturdiele Hemmoor sollte man auch nicht verpassen.

Das „Platt-Konzert“ von Rollo333 und Band beginnt um 20 Uhr am 11. Oktober in der Kulturdiele, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die Karten kosten im VVK 7,50 Euro, an der Abendkasse 10 Euro. Karten für alle 3 Events kann man in den bekannten Vorverkaufsstellen ab 20.09.09 erwerben, also in Stade Ticketpoint Blumentritt, in Hechthausen Radio Patjens, in Lamstedt Kreissparkasse, in Hemmoor Jeansladen Schröder, in Osten Postshop Lehmann, in Cadenberge Uhren und Schmuck Hess und in Otterndorf die Altstadtbuchhandlung.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Banda by Antoni Sinote Botev & Evgeni Dimonni Dimov