Nächster Event in:
+ +
43 Tage
8 Stunden
53 Minuten
12 Sekunden

2002 – Lotto, ohne Toto und Zusatzzahl

Um beim Lotto zu gewinnen muß man richtig tippen… Dass Lotto King Karl ein guter Tip und natürlich auch ein Spitzengewinn ist, da ist sich der Culturkreis Hemmoor (CK) sicher!


Seine Geschichte ist wahrlich sagenhaft: „ Als armer Arbeitsloser greift er ins volle Glück und wird Lotto-Millionär. Da sich bis dahin niemand für die Musik von Karl König interessiert hat, beschließt der neue Millionär sich nun selbst ins Business einzubringen und vermarktet sich künftig selbst……..mit Erfolg! Mit hamburger Slang, aber amerikanischem Namen wird aus Lotto King Karl eine Kultfigur.“ Sicher hat nicht diese Geschichte ( mag sie wahr sein, oder nicht ) ihn zu dem gemacht, was er heute ist, sondern seine Musik. Eine Musik mit nicht geringer Verbundenheit zum Fußball, was jedoch auch Antifußballfans nicht von einem tollen Konzert bei guter Stimmung abbringt.
Das sein Publikum stets bunt gemischt ist, auch wenn die Fußballfans meist unübersehbar sind, davon hat sich der CK bei den letzten Konzerten überzeugt und weiß zudem auch, dass Lotto mit den Barmbek Dream Boys das Hemmoorer Publikum zur Ekstase bringen wird. Speziell bei seinem letzten Konzert am 14.09. im Hamburger Stadtpark hat er dies bewiesen. Mehr Leute waren bisher noch nie bei einem Stadtparkkonzert und es war eines der 4 einzigen ausverkauften in 2002. Da konnten bisher nur Joe Cocker, Xavier Naidoo und Bryan Ferry mithalten. Die Fans wurden wie immer belohnt, denn die Spielfreude und Ausdauer der Band ist bereits legendär. „ Man merkt den Musikern den Spaß an der Musik und am Konzert an … etwas wichtigeres gibt es nicht für einen gelungenen Abend „ erklärt der CK. So verließen Sie erst nach geschlagenen 3 Stunden die Bühne und die begeisterten Fans. Nicht umsonst ist daher der CK froh diesen Künstler mit Band verpflichtet zu haben und ist selbst gespannt auf Lottos Supportband „Aussenborder „.
Das der CK mit der jetzigen Verpflichtung auch ein gutes Gespür bewiesen hat, belegt die übrigens die Tatsache, dass Lotto nach dem Stadtparkkonzert ein Angebot für die weitaus größere Colorline Arena in Hamburg für 2003 bekommen hat. Man kommt also nach Radio, Film, Musik etc. nicht mehr an ihm vorbei. Von Lotto erdachte und gesprochene Werbespots gewannen alle Preise, die es in der schicken Werbebranche zu gewinnen gibt und die „Radio Hamburg“-Comedy „Das geheime Tagebuch des Dieter B.“ erreichte mit mittlerweile fast 300 Folgen landesweit längst Kultstatus. Nebenbei arbeitet der 35-jährige Barmbeker als Moderator für RTL 2, im Sommer wird er die Hauptrolle im Kinofilm „Der letzte Lude“ spielen.

Also, wer nicht der letzte sein will, der Lotto King Karl sieht, sollte also auf keinen Fall das Hemmoorer Konzert verpassen, zumal bei den Konzerten nicht nur gefeiert wird, „bis der Arzt kommt“, sondern auch Ehen geschlossen wurden und BH´s und Slips die Bühne pflastern. Die vielleicht „echteste“ Band der Welt… für die es noch bis einschließlich Donnerstag den 10.10.2002 Karten im Vorverkauf gibt, bei:
www.Eventim.de , an allen Eventim, oder auch CTS – Vorverkaufsstellen und in
Hemmoor: KSK Hemmoor-Basbeck und Jeansladen Schröder
Lamstedt: KSK Lamstedt ,
Otterndorf: Altstadtbuchhandlung,
Cadenberge: Uhren und Schmuck Hess

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Wir bringen die Stars seit über 29 Jahren zu Euch in die Region Elbe-Weser (Landkreise Cuxhaven und Stade)!
(c) 1989-2019 Culturkreis Hemmoor e.V.

.. with a little help of we-rock-IT (Webhosting)!