2005 – Presseartikel 4

„Local Heroes“: Acht Bands kämpfen um 2 Siegplätze < ?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

 

Vorentscheid des bundesweiten Musik-Wettbewerbs auf regionaler Ebene am 03.09. in Hemmoor

 

Lange haben sie auf die Nachricht gewartet. Nun wurden sie erlöst, denn die Würfel sind gefallen. Für 8 Bands aus den Landkreisen Stade und Cuxhaven hat sich die Tür zum  „Local Heroes Contest“, den der Culturkreis Hemmoor e.V. auf regionaler Ebene veranstaltet, geöffnet. Sie überzeugten die Jury und setzten sich gegen 9 Mitbewerber durch. Somit ist der Weg frei zum Finale, welches am 03.09.2005 in der Hemmoorer Festhalle steigt.

 

 

 Die Jury hat sich die Auswahl der 8 Bands nicht leicht gemacht: 13 Mitglieder—vom Musikkonsumenten zum Produzenten, im Alter von 18 – 50 Jahre, vom Laien zum Profi—machten sich an die Arbeit uns studierten jeder für sich die eingereichten Bewerbungen. „Die Musik wurde überwiegend gemeinsam gehört, aber Absprachen gab es nicht“, betont der Culturkreis. < ?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Viele der Ergebnisse, insbesondere bei den Stader Bands lagen eng zusammen, weshalb man sich entschied sogar 8 Bands, statt angedachten 6 Bands die Chance zum Liveauftritt zu geben. Von der Planung an 2 Tagen den Contest stattfinden zu lassen, wurde Abstand genommen, da parallel ein ähnliches Musikevent in Cuxhaven stattfindet, „wo es leider keine terminliche Abstimmung gab“, bedauert der CK.

 

Hier nun das Ergebnis. Am 03.09.05 präsentieren sich folgende Siegerbands dem Publikum, welches dann auch eine Stimme hat, und der Jury live: „Exvertigo“ aus Stade, „From Behind“ aus Otterndorf „Kokusu“ aus Hadeln, „Pussy Galore“ aus Stade, „Rollin Rhymez Farm“ aus Hadeln, „SKA-Wars“, „The Crossing“ und „Useless“ aus Buxtehude.

 

Bei diesem Entscheid, der von der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln als Hauptsponsor und der Niederelbe-Zeitung präsentiert wird, geht es dann um einiges.

Es winken musikalische Geldpreise für die besten 3 Bands, ein Studioaufenthalt über 3 Tage im Studio4 in Stade, ein Preis für den besten Solisten und als Wichtigstes: Das Weiterkommen im Wettbewerb für die beste Band aus Stade und die beste aus dem Landkreis Cuxhaven. Am 10.09.05 auf der Bühne in Hannover geht es dann im Kampf gegen andere Landkreis-Sieger um den nächsten Sieg! Nach dem Halbfinale folgt im Oktober das Landesfinale und im November dann das Bundesfinale.

Es lohnt sich den Bands die Daumen zu drücken, besser noch, sie live vor Ort zu unterstützen mit der eigenen Stimme! Zudem lohnt sich ein Besuch des „Hemmoorer Bahnhofstraßenfest“ welches am 03.09. quasi direkt vor der Festhalle ab 14 Uhr stattfindet.

Die Eintrittskarten zum Bandcontest für 5 Euro sind ab dem 12. August erhältlich bei den Geschäftsstellen der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln,

beim Ticketservice Blumentritt in Stade, oder per Vorbestellung über die Culturkreis Homepage unter www.CULTURKREIS.de. Dort findet man auch alle aktuellen Informationen.

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Wir bringen die Stars seit über 28 Jahren zu Euch in die Region Elbe-Weser (Landkreise Cuxhaven und Stade)!
(c) 1989-2019 Culturkreis Hemmoor e.V.

.. with a little help of we-rock-IT (Webhosting)!